Sammlung von StartUp Tools

Ein Serial Entrepreneur sollte die Möglichkeit nutzen, der Gemeinschaft, die einen über die Jahre hinweg unterstützt hat, etwas zurückzugeben. Etwas zurückgeben bedeutet für mich, z.B. neue Gründer/innen bei ihren Vorhaben zu unterstützen. Nicht nur mit Geld, sondern mit einer viel kostbareren Währung: Wissen.

Die richtigen Antworten auf wichtige Fragen im richtigen Moment zu erhalten, kann gerade bei jungen Unternehmen über Erfolg oder Niederlage entscheiden. Oft lerne ich junge talentierte Menschen kennen, die ein tolle Produktidee haben und nur so vor Kreativität sprühen. Was ihnen jedoch oft fehlt und zum Scheitern ihrer Projekte führt, ist das notwendige Wissen über Projektmanagement, Software, Plattformen, Reduzierung, Lebensweisheiten, Marktanalysen, Marketingstrategien, Kundenakquise, Finanzierungsfragen und noch vieles mehr.

Um den Lernprozess sowie die Entwicklung neuer Produkte zu beschleunigen, habe ich für euch eine Sammlung von kostenlosen oder günstigen StartUp Tools, E-Learning Videos und Büchern zusammengetragen, die nicht nur das Leben von antwortsuchenden Unternehmern, sondern auch das der antwortgebenden Entrepreneurship-Mentoren erheblich vereinfachen.

Startup Tools

Wenn Du gerade dein Startup aufbaust, empfehle ich Dir einen Blick in die Startup-Tool-Liste von Steve Blank zu werfen. Die Liste enthält sehr viele nützliche, nach Themengebiet geordnete Links zu allen Fragen der Unternehmensgründung. Aus meiner Sicht besonders hervorzuheben sind hier:

  • Getting Started Tools: Hier bekommst Du erst einmal einen guten Überblick über die verschiedenen Phasen einer Unternehmensgründung sowie viele nützliche Tipps. Die Devise lautet hier: “Fail Fast, Learn Fast!”
  • Market Research Tools: Diese helfen Dir dabei die Marktgröße deines Vorhabens zu ermitteln. Eine plausible Darstellung des Nachfragepotentials wird auch von Investoren gerne gesehen.

Entrepreneurship E-Learning Kurs

Ich beschäftige mich schon seit geraumer Zeit mit dem Thema E-Learning. Auf der E-Learning Plattform Udacity bin ich auf den spannenden Kurs Lean Launch Pad gestoßen. Dieser Kurs wird auch unter anderem in Berkley und Standford angeboten. Der Kurs umfasst im Groben:

  • Erstellung des Geschäftsmodells
  • Aufbau eines Kundenstamms
  • Etablierung eines agilen Produktentwicklungsprozesses

Das Gute an diesem Kurs ist, dass er weniger zur passiven Beschallung, sondern mehr zum aktiven Mitmachen anregt. Die Teilnehmer sollen parallel zum Unterricht und in kürzester Zeit ihr eigenes Unternehmen aufbauen. Auch hier ist wieder das Motto: “Fail Fast, Learn Fast!”

Für alle Professoren oder Mentoren, die sich dem Thema Entrepreneurship verschrieben haben, gibt es zusätzlich zu dem Lean Launch Pad Online-Kurs auch noch:

Literaturempfehlung

Hier findet ihr eine kleine Auswahl von Büchern, die mich in meinem Handeln und Denken als Gründer positiv beeinflusst haben:

Events

Als Unternehmer ist es sehr wichtig nach draußen zu gehen und sich sowie seine Produkte der Welt zu präsentieren. Das Motto lautet: Esse est percipi. Mein Tipp: Wenn ihr zum ersten Mal gründet, dann macht bei nationalen und internationalen Pitches und Businessplan-Wettbewerben mit. Hier könnt ihr euch mit Gleichgesinnten vernetzen, lernt Investoren kennen und werdet routinierter in euren Verkaufsgesprächen.

  • Startup Weekend: Das Event basiert auf der Lean Launch Methode. Ziel ist es, in nur 54 Stunden ein Startup hochzuziehen und anschließend Investoren zu präsentieren. Das Event findet weltweit statt.
  • NUK – Der Businessplan-Wettbewerb: Besonders geeignet für junge Unternehmer aus dem Rheinland. Der Wettbewerb dauert rund sechs Monate und beinhaltet mehrere Vorträge sowie die aktive Unterstützung von Mentoren
  • Advance Pitching Day: Hier könnt ihr eure Geschäftsidee potentiellen Investoren vorstellen

Meine Empfehlungen leben von Deiner Umsetzung und stopfe die notwendigen Löcher zu! Wer weitere Tipps hat, gerne her damit. Ich werde die Liste weiter pflegen und hoffe auf eure Beteiligung.

Retweets

Jetzt tweeten

Kommentare zu "Sammlung von StartUp Tools"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Michael 12. Dezember 2013 um 20:10 Uhr (Antworten)

Hallo Ibo,
klasse Liste!
Bei den Veranstaltungen würde ich gerne noch 3 Day Startup (www.3daystartup.de) ergänzen. Hier werden, ähnlich zum Startup Weekend, an 3 Tagen die Gründungswilligen mit allen Ressourcen zusammengebrcht, die sie benötigen. Erste tolle Erfolge von 3 Day Startup sind Tamyca, Reputami, Asuum, und weitere Startups, in denen die gründer nun vollzeit arbeiten.
Viele Grüße,
Michael

Ibo 12. Dezember 2013 um 23:27 Uhr (Antworten)

Weiterhin wurde mir dieses Buch empfohlen. Hab es mir bestellt und kann in wenigen Tagen was dazu sagen:
Das Slow-Grow-Prinzip: Lieber langsam wachsen als schnell untergehen von Svenja Hofert
http://www.amazon.de/gp/product/3869362367

Vidar Andersen 13. Dezember 2013 um 0:07 Uhr (Antworten)

Schöne Liste! Danke! Ausserdem gibt’s auch NEXT (eine Art Lean Launchpad Program für Early-Stage Startup-Gründer, die eine Investment oder Bewerbung bei einem Accelerator überlegen, aber erst mal ein Prodokt-Market-Fit validieren müssen) und der Rheinland-Pitch, wo Early-Stage-Startups und Serial-Entrepreneurs mit Series A bis Z jeden Monat Ende des Monates kostenlose Pitchtraining bekommen und vor Investoren und Media pitchen dürfen. NEXT: http://swnext.co NEXT Cologne: http://facebook.com/NEXTCologne Rheinland-Pitch: http://rheinlandpitch.startplatz.de

ibo 14. April 2014 um 1:27 Uhr (Antworten)

Hi,ich heiße auch ibrahim ;)
Ich habe viele Ideen gehabt die ich leider nicht verwirklichen konnte und kann ,weil ich weder ein Grafiker noch ein Webentwickler bin.
Wie kann ich meine Ideen umsetzen wenn ich es nicht behersche aber andauern Ideen habe und irgendwann sehe das es ein andere macht und ich rege mich wieder auf:)

Beispiel:
2001 ich sitze mit freunden, jeder erzäht etwas wir albern rum ,der eine singt,der anderes erzählt Geschichten usw.,da sage ich aufgeregt ,leute laßt uns eine Webseite aufmachen wo jeder von sich Videos von sich hochladen kann.
Keiner hat Ahnung wie wir das hinbekommen sollen,fragen eine Firma die Webseiten erstellt,kosten 50.000euro und das ist nur die Erstellung der seite.Also keine Videowebseite :(
Nach einigen Jahren kommt Youtube , ich rege mich nur auf.
Noch im gleichen Jahr sitze ich mit meinem Freund, unser Laden (Haushaltartikel Geschäft) leuft nicht gut und von mein Freund der Afroshop auch nicht so gut,wir sind jung und möchten unseren Eltern helfen.
Mir fällt eine Idee ein,wieso machen wir nicht Gutscheine,für unsere Stadt .
Jeder Laden kann ein Gutschein erstellen lassen und vieleicht kommen mehr Kunden.
Dann irgendwann machen wir es in ganz Deutschland,wir freuen uns und können garnicht mehr abwarten.Wir gehen wieder zu dem Werbagentur der echt häßlige Seiten gemacht hat damals;)
Er möchte fast 100.000 euro,ich biete ihm diesmal ein Deal an das er 60% bekommt wenn es klappt,er lehnt ab.
Nach einigen Jahren sitzen wir vor dem Fernseher Gropoun macht Werbung,ich gehe auf die Seite und drehe wiedereinmal durch;) Naja seitdem habe ich andauern ideen erzähle es halt so rum im Freundeskreis kennt mann mich schon so ;) Auch als whatsup kam,sagte ich noch zu mein Freund von der Telekom :„Mehmet irgendwann gibt´s eine App dann kann jeder kostenlose Nachrichten verschicken„, er wollte mir immer nicht glauben ;) und sagte das es telekom nicht erlauben würde usw.

Ich finde das sowieso die meisten Ideen kommen wenn man das was man sucht nicht findet oder das Gefühl hat etwas zu erschaffen was den Menschen weiterbringt und kompliziertes leichter macht.
Es soll bitte nichts eingebildet klingen ,es war wirklich so und ist es immernoch.
Momentan gibt es soviele von den Ideen,wovon ich sogar scherze gemacht habe und Sie sind alle sehr erfolgreich,aber entweder sind es Menschen die sowiso Multimillionaire sind oder es sind Webentwickler.

Also wo finde ich Menschen die mit mir im Team etwas gründen möchten hauptsächlich Webentwickler,Grafikdesigner, denn ich habe einige Ideen die eine macht jetzt leider jemand,nämlich es war luxusklamotten ankauf verkauf,aber ich habe noch mehr drauf und dachte ich schreibe mal hier und komme viiiieleicht weiter.

Freundliche Grüße
ibo

Phil 18. Februar 2015 um 18:00 Uhr (Antworten)

Hallo Ibo,
eine super Sammlung an Tipps und Tools! Vielen Dank. Wir haben Slack, das Kommunikations-Tool für Teams, bei sipgate getestet. Unser Test-Video findet man hier: http://www.arbeitaberanders.de
Beste Grüße
Phil

Verpasse keine weiteren Inhalte und folge mir auf meinen Social-Media-Kanälen